Die B&A Portfolioberatung ist ein unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Kern des Geschäftsmodells ist die Beratung standardisierter vermögensverwaltender Strategien in Kooperation mit einem Vermögensverwalter, der ebenfalls in Hamburg ansässig ist. Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht die Identifizierung langfristig Erfolg versprechender Investmentansätze. Wir denken und handeln aktiv.

Premium Fonds Portfolio


» Strategie Defensiv

» Strategie Ausgewogen

» Strategie Dynamisch

» Strategie Dynamisch Plus

» Strategie Sparplan

 Zusammensetzung

Die Strategie-Portfolios unterscheiden sich in der Gewichtung der Assets unter Berücksichtigung der für die jeweilige Strategie definierten Ertragsziele und Schwankungsbreiten. Sie werden aktiv geführt und jederzeit Marktabhängig angepasst.

Die Grafiken zeigen die aktuelle Allokation der Premium Fonds Portfolio Strategien. Mehr Details zu den jeweiligen Strategiedaten erhalten  Sie auf den einzelnen Strategieseiten.

Risikomanagment

Ausgehend von der „Asymmetrie der Rendite“, die besagt, dass Verluste schwerer wiegen als Gewinne, ist es notwendig das Risiko zu begrenzen. Ziel ist, möglichst keine Verluste zuzulassen. Heute herrscht allerdings die Sicht vor, dass Risikomanagement sehr viel mit Mathematik zu tun hat und sich der Risikoansatz nur über Zahlen beschreiben lässt, die über komplizierte Modelle errechnet wurden.

Tritt dann ein in den Modellen nicht berücksichtigtes unvorhersehbares Makroereignis ein, erleben die Modelle häufig spektakuläre Zusammenbrüche. Natürlich berücksichtigen auch wir alle relevanten Kennzahlen, ziehen diese aber nicht ausschließlich als zentrale Grundlage für unsere Entscheidungen heran. Wir denken, dass man Risiko als Verteilung potentieller Ergebnisse und Ereignisse betrachten kann.

„Die Besessenheit der Risikoquantifizierung über Kennzahlen wie Beta, Standardabweichung, Value at Risk hat einen fundamentalen, intuitiveren und relevanten Ansatz abgelöst. Das Risiko ist keine Zahl. Es ist eine komplexes Konzept und der Versuch, es auf eine einzige Ziffer zu reduzieren, wäre vermessen.“

James Montier, “The Seven Immutable Laws of Investting”, GMO White Paper, März 2011

Versteht man die Ertragsmerkmale einer Anlage, kann man das im Portfolio enthaltene Risiko unserer Meinung nach einfacher erfassen. Um es zu verstehen, konzentrieren wir uns darauf, was in dem jeweiligen Fonds passiert und weniger auf den Markt. Der Blick auf die Qualität des Managements ist nach unserer Erfahrung die sinnvollste Möglichkeit, dass Risiko im Vergleich zu durchschnittlichen Fonds niedrig zu halten.

Desaströse Anlageergebnisse sind erfahrungsgemäß bei hochwertig zusammengestellten Portfolios weniger wahrscheinlich. Wir schauen bei unserer Einschätzung auf das fundamentale Risiko, während Standardmodelle auf Preisschwankungen und Kovarianzen achten und sie mit Risiko gleichsetzen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unser Ansatz belastbar ist und zu sehr robusten Portfolios führt.

 

 

Handelnde Personen

 

 


bruger


Wolfgang Bruger

Dipl. Kfm / Bankkaufmann, über 30 Jahre freier Berater und Vermittler individueller Finanzanlageportfolios für Privat- und Gewerbekunden, Gründungsaktionär und langjähriger
AR-Vorsitzender von Argentos, Aufsichtsrat der germanBroker.net AG / Beirat Kapitalanlage
Schwerpunkt: Portfoliostrukturierung, makroökon. Analyse

Büro Hamburg
Tel.: +49 40 500 213 0
Mail: bruger@brugerundasalla.de


 

 

 


Ingo Asalla

Finanzfachwirt und zertifizierter Fondsberater (europäische Akademie für Finanzplanung), mit über 20 Jahren selbständiger Tätigkeit als unabhängiger Vermittler und Berater für individuelle Privatmandate und Stiftungen.
Schwerpunkt: Fondsanalyse und -selektion; Managerinterviews

Büro Oldenburg
Tel.: +49 441 998 664 90
Mail: asalla@brugerundasalla.de