Defensive Strategie August 2014

Reduzierung des Aktienanteils – Korrektur am Markt naht.

Fondsanteil Anteil in %
Cash
5,3
Geldmarktnahe Fonds
22,5
Rentenfonds
37,2
Mischfonds
30,2
Aktienfonds
4,8
Gesamt 100,0



Cash

Leichter Aufbau der Cash Position als taktisches Mittel

Geldmarktnahe Fonds


Fondsanteil Anteil in %
Geldmarktpapiere, Unternehmensanleihen mit kurzen Restlaufzeiten von max. 3 Jahren und Floater 100,0
Gesamt 100,0

Reduzierung um ca. 20% wegen Kauf eines Rentenfonds.

Rentenfonds


Fondsanteil Anteil in %
Staatsanleihen europäischer Peripherieländer 29,0
europäische Pfandbriefe 27,0

europaweite Staatsanleihen , Kernländer 18,0
europäische Anleihen Spezialsituationen 26,0
Gesamt 100,0

Erhöhung der Quote durch Kauf eines Rentenfonds. Er deckt Spezialsituationen in europäischen Peripherieländern ab.

Mischfonds


Fondsanteil Anteil in %
International, Schwertpunkt Unternehmensanleihen 49,0
International mit 40% Aktienquote 34,0
International mit gleichgerichteter Quote von Aktienanleihen und Rohstoffen 17,0
Gesamt 100,0

Keine Änderung.

Aktienfonds


Fondsanteil Anteil in %
europäische Small- und Mid Cape; Value Ansatz 100,0
Gesamt 100,0

Abbau um 2/3. Eine Korrektur naht. Gemäß der Leitlinien sollen Verluste vermieden werden. Insbesondere gilt das für eine defensiv ausgerichtete Strategie. Aus diesem Grund werden die beiden ETF’s vollständig verkauft.

Defensive Strategie August 2014
Markiert in: