Defensive Strategie August 2015

Erhöhung Aktienanteile und neue Position in Absolute Return Fonds

Fondsanteil Anteil in %
Cash
20,0
Geldmarktnahe Fonds
15,0
Rentenfonds
15,0
Mischfonds
25,0
Absolute Return
10,0
Aktienfonds
15,0
Gesamt 100,0


Cash

Im Mai wurde die Cashquote stark erhöht, weil ein Ausscheiden Griechenlands zu befürchten war. Die Folge hätte eine deutlich stärkere Korrektur der Märkte sein können. Da der „GREXIT“ vorerst vom Tisch ist, wurde die Cashquote im Juli wieder reduziert. Der Erlös dient der Refinanzierung neuer Positionen.

 

Geldmarktnahe Fonds


Fondsanteil Anteil in %
Unternehmensanleihen mit kurzen Restlaufzeiten von max. 3 Jahren + Floater 100,0
Gesamt 100,0

Leichte Reduktion, um den Kauf neuer Positionen refinanzieren zu können.

Rentenfonds


Fondsanteil Anteil in %
Short Bund Future 66,0
Wandelanleihen, weltweit + konservative 34,0
Gesamt 100,0

Nach wie vor stehen alle Anleihesegmente prinzipiell unter Druck. Auch wenn diese Position bisher keinen Ertrag geliefert hat, bleibt sie in der Strategie.

Die Wandelanleihen sind eine neue Position. Davon ausgehend, dass sich die Aktienmärkte weiter moderat positiv entwickeln und Wandelanleihen weitestgehend die Bewegungen der zugrunde liegenden Aktien mitmachen, wird dieser Fonds einen positiven Beitrag für die Strategie liefern, ohne das Aktienrisiko einzugehen. Der Fonds besticht durch niedrige Kosten und eine geringe Schwankungsbreite.

Mischfonds


Fondsanteil Anteil in %
International mit 40% Aktienquote 60,0
International mit gleichgewichteter Quote von Aktienanleihen und Rohstoffen 40,0
Gesamt 100,0

Der britische Fonds mit Schwerpunkt Unternehmensanleihen wurde vollständig verkauft. Er lieferte keinen positiven Ertrag für die Strategie – fehlende Perspektive auf Grund des schwierigen Umfeldes für Anleihen generell.

Absolute Return Fonds


Fondsanteil Anteil in %
Europäische Aktien long/short 100,0
Gesamt 100,0

Neue Position
Die Stabilisierung der Strategie über defensiv ausgerichtete Mischfonds funktioniert nicht mehr, da die von diesen Fonds übergewichtete Anlageklasse – Anleihen – kaum noch Erträge zu liefern in der Lage ist. Aus diesem Grund wurde ein Absolute Return Fonds aufgenommen, der sich auch auf europäische Aktien konzentriert.

Defensiver Fonds in seiner Kategorie. Verhinderung signifikanter Verluste hat Vorrang

Aktienfonds


Fondsanteil Anteil in %
Aktien international, Value Ansatz, Investitionsquote 70-100% 100,0
Gesamt 100,0

Absolute Erhöhung der Position. Wie bereits im Mai kommuniziert, konnte sich der Fonds der Korrektur nicht entziehen. Er gab seit Mitte April ca. 8,5% nach. Entsprechend billiger konnten die neuen Anteile Ende Juli zugekauft werden. Seit Kauf der ersten Anteile dieses Fonds im Januar 2015 liegt die Position trotz der Korrektur im Plus.

Defensive Strategie August 2015