Dynamische Strategie Dezember 2014

Aktienquote wird weiter erhöht – Mischfonds Position wird vollständig ausgelöst.

Fondsanteil Anteil in %
Cash
10,0
Geldmarktnahe Fonds
24,0
Rentenfonds
29,0
Mischfonds
0,0
Aktienfonds
37,0
Gesamt 100,0


Cash

Weiterer Abbau zwecks Erhöhung der Aktienquote.

Geldmarktnahe Fonds

Fondsanteil Anteil in %
Unternehmensanleihen mit kurzen Restlaufzeiten von max. 3 Jahren + Floater 41,0
US Staatsanleihen auf Basis US Dollar 59,0
Gesamt 100,0

Keine Änderungen. Wie erwartet fällt der Euro gegenüber dem US Dollar.

Rentenfonds


Fondsanteil Anteil in %
Internationale Wandelanleihen, Schwerpunkt Europa 35,0
Unternehmensanleihen Emerging Markets 65,0
Gesamt 100,0

Beide Fonds werden geringfügig zugekauft. Die Wandelanleihen sollten von steigenden Aktienkursen profitieren.

Mischfonds

Vollständiger Verkauf der Mischfonds. Unter der Annahme der Einführung eines Anleihe-Aufkaufprogramms durch die EZB und dem nahenden Ende des über 30 Jahre andauernden Trends sinkender Zinsen, wird es dem Management, so gut es auch ist, unserer Meinung nach zukünftig schwer fallen, nennenswerte Erträge mit dem Fonds zu erzielen.

Aktienfonds


Fondsanteil Anteil in %
US Aktien, Schwerpunkt Dividendentitel 41,0
Aktien weltweit, Value Ansatz 51,0
Europäische Aktien, Investitionsquote 95-100%. Gleichgewichtung der Titel 8,0
Gesamt 100,0

Erhöhung der Aktienquote in der Strategie auf 37% absolut. Zugekauft wurde der weltweit anlegende Aktienfonds. Neu hinzugekommen ist ein Fonds auf europäische Aktien. Wir profitieren vom Netzwerk und zählen zu den ersten Investoren dieses Fonds. Klassisches Seed Investment. Vorstellbar ist, die Position später zu erhöhen. Wir glauben, dass die EZB ein Aufkaufprogramm starten wird. Davon sollte der Fonds profitieren. Da die endgültige Entscheidung der EZB noch aussteht, bleiben wir vorerst zurückhaltend.

Dynamische Strategie Dezember 2014