Dynamische Strategie Februar 2015

Kurzfristiger Aufbau der Cash Position.

Fondsanteil Anteil in %
Cash
31,0
Geldmarktnahe Fonds
10,0
Rentenfonds
10,0
Mischfonds
0,0
Aktienfonds
49,0
Gesamt 100,0


Cash

Kurzfristige Erhöhung, resultierend aus dem Verkauf des Geldmarktfonds in den US Dollar.

Geldmarktnaher Fonds

Fondsanteil Anteil in %
Unternehmensanleihen mit kurzen Restlaufzeiten von max.3 Jahren + Floater 100,0

Reduktion durch den Verkauf des Fonds in den US Dollar.

Rentenfonds


Fondsanteil Anteil in %
Wandelanleihen International, Schwerpunkt Europa 100,0

Reduktion durch den vollständigen Verkauf des Fonds in Emerging Markets Anleihen. Die in den Fonds gesetzten Erwartungen wurden nicht erfüllt. Hier kam ein politisches Risiko (Russland/ Ukraine)  zum Tragen. Der Fonds hielt Anleihen von Öl- und Gasfördernden Unternehmen, die durch den Preisverfall der Rohstoffe unter Druck gerieten. Die Entscheidung fiel zu Gunsten europäischer Aktien, weil dort mit deutlich höheren Erträgen gerechnet werden kann.

Aktienfonds


Fondsanteil Anteil in %
US Aktien, Schwerpunkt Dividendentitel 30,0
Aktienfonds weltweit, Value Ansatz 38,0
Europäische Aktien, Investitionsquote 95-100%, Gleichgewichtung der Titel 16,0
Europäische Aktien, Schwerpunkt Wachstumstitel 16,0
Gesamt 100,0

Erhöhung der Aktienquote in der Strategie auf 49% absolut. Wie im Dezember bereits angekündigt, wurde die Quote des Seed Investments erhöht. Sie stieg um das 2,5 fache im Vergleich zur Allokation der Strategie vom 22. Dezember 2014. Es kam ein zweiter Fonds auf europäische Aktien hinzu. Beide Fonds sind in der Strategie gleichgewichtet. Da sie unterschiedlich aufgebaut sind, ergibt sich ein zusätzlicher Diversifikationseffekt innerhalb der Strategie.

Dynamische Strategie Februar 2015